SELECT Compact

Spezifizierung

Deckplatte: Compactplatte HPL DIN EN 438 mit schwarzem Kernaufbau,
Stärke 10 mm, Kanten gefräst, geschliffen und gefast.
Liefermaß: bis Länge 4,15 m (Ausnahmen siehe Dekortabelle)
in den Tiefen 0,60 m, 0,75 m, 0,90 m und 1,20m
Die Fenix Dekore sind bis zu einer Tiefe von 1400 mm lieferbar.
Dekore:  Sehen Sie hier
Vorderkante:

in 10 mm Materialstärke ist die Vorderkante geschliffen und mit einer
Fase versehen lieferbar. Bei dieser Variante kommt der schwarze Kern
besonders zur Geltung. Optional kann die Vorderkante auch mit einer
dekorgleichen Abkantung versehen werden. Diese Variante ist bis zu
einer Materialstärke von 100 mm lieferbar.

Alle Kantenvarianten haben wir hier für Sie zusammengestellt

Seitenkantenlösung:  wie Vorderkante jedoch können die Seitenkanten mit Abkantung nur im
rechten Winkel zur Vorderkante gefertigt werden.
Planungsinformation:  Dünne Arbeitsplatten weisen eine wesentlich geringere Dimensionsstabilität
auf als dicke Arbeitsplatten. Das heißt, sie müssen auf einem
stabilen, planen Unterbau montiert werden. Bei der Planung mit dieser
dünnen Plattenstärke muss geprüft werden, ob die Auflagefläche
bei hoher Flächenbelastung ausreichend ist. Das Einbauen von Spülen
ist möglich. Abtropfflächen dürfen dabei nicht über Unterbaugeräten
eingeplant werden. Kochfelder können nur über Unterschränken mit
entsprechender Traverse eingebaut werden. Über einem Schubkasten
ist der Einbau nicht möglich. Die Stege an Ausschnitten neigen zum
Durchbiegen und müssen daher durch geeignete konstruktive Maßnahmen
im Unterschrank unterstützt werden.